Anwendungsbereiche

Gute Erfolge konnten wir bereits in folgenden Bereichen erzielen:

  • Geistige Behinderung
  • Lernschwäche
  • Aufmerksamkeitsstörung (ADS, ADHS)
  • Trisomie 21
  • Autismus
  • Posttraumatische Belastung (Trauma)
  • Sprachstörungen
  • Sinnesschädigungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Neurosen
  • MS
  • Essstörungen
  • Psychische Erkrankungen
  • Suchtkrankheiten
  • Haltungsschäden
  • Bewegungsstörungen
  • Depression
  • Krebserkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Mutismus
  • Mehrfachbehinderungen

u.v.m.


Als kompetenter Ansprechpartner arbeiten wir, mit unserem Angebot, auch mit verschiedene Einrichtungen zusammen, unter anderem:

  • Heilpädagogische Tagesstätten
  • Frühförderinstitutionen
  • Sonderschulen
  • Kindergärten
  • Vorschulen
  • Schulen
  • Integrative Beschulungsformen
  • Behinderteneinrichtungen
  • Kliniken
  • Freizeit- und Wohneinrichtungen
  • Hospize
  • Behindertenwerkstätten
  • Seniorenzentren
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpsychiatrie
  • Alten- und Pflegeheime
  • Frühreha – und Rehaeinrichtungen

u.s.w.