Reittherapie

Bewegung für Körper, Geist und Seele

Sowohl durch das Reiten, aber noch mehr durch die Pflege und den Umgang mit dem Pferd, wird der Mensch körperlich, geistig, emotional und sozial angesprochen. Die Bewegung und die Wärme des Pferderückens spricht auf direktem Weg den Gefühlsbereich der Klienten an und nicht zuletzt fördert der klare Umgang mit dem Pferd das Selbstvertrauen. Durch die Sensibilisierung der persönlichen Wahrnehmung und die ganzheitliche Förderung verhelfen wir im Verlauf der Reittherapie zu Erfolgserlebnissen, die eine nachhaltige Wirkung haben.

Unser Anspruch als Ihr Expertenteam

Grundlage unserer Arbeit ist es, die Fähigkeiten der Klienten individuell und gezielt zu fördern. Das Zusammenspiel zwischen Therapeut, Pferd und Klient unterstützt zunächst das Annehmen und den Umgang mit den individuellen Defiziten und das Gelingen der Kommunikation zwischen Klient und Pferd. Der Therapeut geht auf die krankheitsspezifischen Besonderheiten ein und fördert aktiv vorhandene Ressourcen. Durch die unterschiedlichen Grundberufe und zusätzliche Qualifikationen unserer Therapeuten, können wir alle Bereiche der Reittherapie anbieten.

Über unseren treuen Co-Therapeut

Pferde sind als Erziehungs- und Therapiehilfe besonders geeignet. Die emotionalen und kommunikativen Fähigkeiten der Pferde sind dabei genauso nützlich wie ihre körperlichen und bewegungsspezifischen Besonderheiten. Pferde sind oft „Brücke“ in der Therapie, denn sie begegnen dem Menschen absolut wertfrei, egal welche Beeinträchtigung er hat. Durch den hohen Motivationscharakter erreichen wir mit Hilfe der Pferde auch „therapiemüde“ Klienten.

Wirkung der dreidimensionalen Schwingungsimpulse